Dr. med. Lorenz Hotz Ihr Arzt. Dr. med. Lorenz Hotz Ihr Arzt.

Dr. Lorenz Hotz

Ihr Arzt in Mannheim und Heidelberg

Ich habe mein Medizinstudium in Heidelberg, Melbourne, Sydney und Liestal absolviert. Im Anschluss begann ich meine anästhesiologische Weiterbildung am Universitätsklinikum Heidelberg. Die Tätigkeit als Anästhesist im Operationssaal mit dem vielseitigen interdisziplinären Zusammenspiel aller chirurgischen Fächer hat mir viel Freude gemacht und es mir ermöglicht, eine Vielzahl an Krankheitsbildern kennenzulernen. Meine Facharztanerkennung erhielt ich 2012 und es folgte die schmerztherapeutische Ausrichtung im Überregionalen Zentrum für Schmerztherapie und Palliativmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg mit Erlangung der Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie. Neben der Betreuung wissenschaftlicher Projekte erlangte ich darüber hinaus im Rahmen meiner universitären Laufbahn sowohl die Zusatzbezeichnung für Notfallmedizin als auch das International Diploma in Mountain Medicin (Höhenmedizin). 2013 übernahm ich die Leitung des Bereiches Schmerztherapie am Universitätsklinikum Salzburg mit einer Ambulanz für chronische Schmerzpatienten und dem AkutSchmerzDienst zur postoperativen Versorgung stationärer Patienten. In 2013 erlangte ich das Zertifikat „Neuraltherapie“ der Internationalen Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke (IGNH) und seitdem ist die Neuraltherapie und die therapeutische Anwendung von Lokalanästhetika ein Hauptbestandteil meiner schmerztherapeutischen Tätigkeit. Meine Expertise in minimal-invasiver Schmerztherapie konnte sich seit 2015 in einer Facharztpraxis für Schmerztherapie mit Anbindung an ein städtisches Krankenhaus in Iserlohn vertiefen. Begleitend erlangte ich die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin und betreute ambulante Patienten im Rahmen des Palliativmedizinischen Konsilardienstes Iserlohn. Die minimal-invasive Herangehensweise an die Schmerztherapie ist eine Möglichkeit, Schmerzen gezielt, lokal, zu behandeln, eine andere Möglichkeit ist die systemische medikamentöse Therapie. Darüber hinaus ist es jedoch manchmal nötig, sich in ausführlichen Gesprächen über die oft Schmerzen begleitenden psychosomatischen Beschwerden ein Bild zu machen. Daher habe ich ergänzend zu den oben genannten Ausbildungen noch die psychosomatische Grundversorgung erlernt. Das Erlernen der Manuellen Medizin rundet mein Behandlungsspektrum ab.

Ein weiterer essentieller Bestandteil meines ärztlichen Könnens ist die Behandlung muskulo-skelettaler Schmerzen, wie sie zum Beispiel nach Sportverletzungen auftreten. Daher, dem Wunsch folgend, die Schmerztherapie auch sportmedizinisch zu ergänzen, führte es mich vom Sauerland zurück in die Kurpfalz, wo ich von 2016 bis 2018 in der Sportmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg meine Ausbildung zum Sportmediziner erlangte. Ich bin ausgebildet in Leistungsdiagnostik, Trainigsplanerstellung, und Wettkampfbetreuung. Seit 2017 bin ich im medizinischen Team als Verbandsarzt des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) in die Betreuung der Kaderathleten bei Trainigsmaßnahmen oder Wettkämpfen tätig.

Niedergelassen bin ich im P57 in Mannheim mit meiner Schmerzpraxis Dr. Hotz und betreue dort als Schmerztherapeut, Palliativmediziner und Sportmediziner zahlreiche Krankheitsbilder.

Praxisräume im P57 in Mannheim

Im Zentrum Mannheims finden Sie unsere neuen und modernsten Räumlichkeiten. Wir sind einfach zu erreichen und es gibt zahlreiche Parkmöglichkeiten in der unmittelbaren Nähe zur Praxis. Bei der Privatpraxis P57-Schmerztherapie handelt es sich um eine reine privatärztliche Praxis für Schmerztherapie, Palliativmedizin und Sportmedizin. Termine nur nach Vereinbarung.

Unsere Praxisräume finden Sie unter folgender Adresse:
P 5, 7 (Fressgasse)
68161 Mannheim

wartezimmer dr lorenz hotz

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf,
wir hören Ihnen zu.

Menü